11. September 2017

Bezugsangebot der plenum AG an ihre Aktionäre (ISIN DE000A161Z44 / WKN A161Z4)

Die Hauptversammlung der plenum AG vom 26. Juni 2017 hat beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit EUR 969.958,00 um bis zu EUR 727.468,00 auf bis zu EUR 1.697.426,00 durch Ausgabe von bis zu 727.468 neuen, auf den Namen lautende Stück-Aktienmit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 (die „Neuen Aktien“) gegen Bareinlagen zu erhöhen. Die Neuen Aktien sind erstmals ab dem 01.01.2017 gewinnberechtigt. Der Ausgabebetrag beträgt EUR 1,00 je Stückaktie. Zur Zeichnung der Neuen Aktien wurde die Dero Bank AG mit Sitz in München, zugelassen mit der Verpflichtung, sie den Aktionären der Gesellschaft im Wege des mittelbaren Bezugsrechts zum Bezugspreis von EUR 1,25 je Aktie im Verhältnis 4 : 3 zum mittelbaren Bezug anzubieten.

Interessierte Aktionäre können das Angebot in der Zeit vom 13.09.2017 bis 26.09.2017 annehmen. Die Annahme kann nur durch schriftliche Annahmeerklärung gegenüber einem depotführenden Kreditinstitut erklärt werden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem im Internet unter www.bundesanzeiger.de veröffentlichten Bezugsangebot sowie dem am 08.09.2017 gebilligten Wertpapierprospekt, der auf der Homepage der Gesellschaft unter www.plenum.de/plenum/investor-relations veröffentlicht ist.

Plenum AG_Muster-Annahme_17.09.11